»In Kooperation mit der Grazer Galerie Eugen Lendl  luden Katharina Becker  und Johanna Reiner zeitgenössische bildende KünstlerInnen zu einer Auseinandersetzung mit der Galerie, dem Archiv und Antiquariat Eugen Lendl ein.
Im Rahmen der Ausstellung entstand die cta-Edition – eine auf 250 Exemplare limitierte Archivmappe mit einem dokumentarischen Begleitheft und augewählten Publikationen aus dem Lendl Archiv – als Verweis auf das den teilnehmenden Künstlern zur Verfügung gestellte Material, sowie als Revision auf die 25-jährige Geschichte der Galerie Eugen Lendl selbst.

Der Galerist Eugen Lendl in seinem Archiv. Foto © U.Andrés /designsfiction

 

 

 

Eingeladene und teilnehmende Künstlerinnen und Künstler waren:

ALEKSANDER CIGALE, EVA ENGELBERT, MARLENE HAUSEGGER, BARBARA ANNA HUSAR, CHRISTIAN – KRI – KAMMERHOFER, OVIDIU ANTON, JOHANNA REINER, WENDELIN PRESSL , ADRIEN TIRTIAUX UND UWE ANDRÉS CTA-EDITION UND EINEM VISUELLEM KOMMENTAR.

 

 

Wendelin Pressl / bookmark (links)  Uwe Andrés / E.Silver (rechts)

Wendelin Pressl / bookmark (links) Uwe Andrés / E.Silver (rechts)

 

Uwe Andrés / E.Silver

Uwe Andrés / E.Silver

Eva Engelbert & Ovidiu Anton / bonjour, on aimerait bien vous faire un cadeau  -  hallo, wir würden sie gerne beschenken

Eva Engelbert & Ovidiu Anton / bonjour, on aimerait bien vous faire un cadeau – hallo, wir würden sie gerne beschenken

 

Eva Engelbert & Ovidiu Anton / bonjour, on aimerait bien vous faire un cadeau  -  hallo, wir würden sie gerne beschenken

Eva Engelbert & Ovidiu Anton / bonjour, on aimerait bien vous faire un cadeau – hallo, wir würden sie gerne beschenken

 

Barbara Anna Husar /  STAMP  OVA  - REAKTOR Reliquie

Barbara Anna Husar / STAMP OVA – REAKTOR Reliquie

 

Wendelin Pressl / Speicherplatz

Wendelin Pressl / Speicherplatz

 

Barbara Anna Husar / STAMP OVA - HIMMEL UND HERDE

Barbara Anna Husar / STAMP OVA – HIMMEL UND HERDE

 

Wendelin Pressl / Speicherplatz

Wendelin Pressl / Speicherplatz

 

Wendelin Pressl /Speicherplatz (links)  Alexander Cigalle / Total Recall (rechts)

Wendelin Pressl /Speicherplatz (links) Alexander Cigalle / Total Recall (rechts)

 

 

Christian Kri Kammerhofer / O .T.

Christian Kri Kammerhofer / O .T.

 

Adrien Tirtiaux  / Le temps du repos (die Zeit der Ruhe), 2011

Adrien Tirtiaux / Le temps du repos (die Zeit der Ruhe), 2011

 

Marlene Hausegger

Marlene Hausegger

 

Adrien Tirtiaux  / Le temps du repos (die Zeit der Ruhe), 2011

Adrien Tirtiaux / Le temps du repos (die Zeit der Ruhe), 2011

 

Barbara Anna Husar / STAMP  OVA - IN GOATS WE TRUST

Barbara Anna Husar / STAMP OVA – IN GOATS WE TRUST

 

Barbara Anna Husar  / STAMP  OVA - Weltraum Hirtin

Barbara Anna Husar / STAMP OVA – Weltraum Hirtin

 

Christian Kri Kammerhofer / Art Mantel

Christian Kri Kammerhofer / Art Mantel

 

Barbara Anna Husar /  STAMP  OVA - PRIMATEN MATRIX

Barbara Anna Husar / STAMP OVA – PRIMATEN MATRIX

 

Marlene Hausegger / Lé Tresor

Marlene Hausegger / Lé Tresor

 

Christian Kri Kammerhofer / O .T.

Christian Kri Kammerhofer / O .T.

 

Johanna Reiner / Interview

Johanna Reiner / Interview

 

Christian Kri Kammerhofer / O .T.

Christian Kri Kammerhofer / O .T.

 

Johanna Reiner / Interview

Johanna Reiner / Interview

 

Barbara Anna Husar /  STAMP  OVA - Fühlhörner Melken

Barbara Anna Husar / STAMP OVA – Fühlhörner Melken

 

 

 

 

contemporaryarchive-Edition

Die contemporaryarchive-Edition ist ein Verweis, eine Revision, die das den teilnehmenden
Künstlern zur Verfügung gestellte Material (das “Lendl-Archiv”) aufgreift und die 25-jährige
Geschichte der Galerie Eugen Lendl dokumentiert.

Neben den üblichen Katalogelementen, wie Projektbeschreibung, theoretischem Text,
Auflistung der gezeigten Arbeiten, Künstlerbiografien, festhalten von Ort, Zeit und Anlass
der Veranstaltung werden Originale eingefügt (Premium) und die gesamten Ausgaben als
gesammelte Werke präsentiert.

Die einfache Edition erschien in einer Auflage von 250 Stück .

 

DIE CTA-EDITION

Die Edition besteht je aus:

einer Archivmappe in schwarz – mit “Gold”-Prägesiegel, einem dokumentarischen
Begleitheft – mit Prägesiegel und augewählten Publikationen aus dem Lendl Archiv.

DIE CTA-PREMIUM EDITION

Die Premium Edition besteht je aus:
Einer Kartonbox mit je einer einfachen Edition und zusätzlichen Archivoriginalen in einer Mappe.

Einem original Druckstock von Karl Friedrich Bell.

Jeweils einem Original der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern  in einem authentischen Archivumschlag:

Adrien Tirtiaux, Alexander Cigale, Barbara Anna Husar, Christian KRI Kammerhofer, Eva Engelbert,

Marlene Hausegger, Ovidiu Anton, Uwe Andrés, Wendelin Pressl.