ANDREAS JOHNEN

Eröffnung Samstag 07.06.2014 19:00 Uhr

bis 01.07.2014 ⎪ 24 Stunden täglich

 

o. T. 2012
Aquarellfarbe auf Papier
73cm x 73cm x 73 cm

Der Titel der Ausstellung beschreibt alles das, was der Kubus ist und sein kann.

Er absorbiert und reflektiert die Räume, steht fest auf dem Boden und expandiert gleichzeitig in den Außenraum.

Anfangs wird der Betrachter in seinen Sehgewohnheiten bestätigt.

Der vollständige Eindruck, den die Skulptur erzeugen kann, erschließt sich einem noch intensiver durch das Betrachten über einen längeren Zeitraum.
Die Skulptur ist zwischen 2010 und 2012 endstanden.

Sie besteht aus 600g/qm starkem Aquarellkarton und verfügt über keine statische Hilfskonstruktion im inneren.

Der Karton wurde auf Gehrung geschnitten, zu einem Kubus verleimt und einige hundertmal mit verdünnter Aquarellfarbe gestrichen.

Seine Innenseiten sind weiß geblieben. Die Deformation und die dadurch entstandene Veränderung seiner Statik, sind auf den Entstehungsprozess zurückzuführen.

Andreas Johnen

1

Foto © Werner Maschmann

2

Foto © Werner Maschmann

3

Foto © Werner Maschmann

0

Foto © Werner Maschmann